FDP Schöneberg wählt auf ihrer Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand

Auf der Jahreshauptversammlung haben die Mitglieder der FDP Schöneberg einen neuen Vorstand gewählt.

Als Vorsitzender wurde Mirco Dragowski ebenso wie der Schatzmeister Philipp Westerhoff im Amt bestätigt und auch unsere Bezirksverordnete Dagmar Lipper wurde als Stellvertreterin bestätigt. Als weiterer stellvertretender Vorsitzender wurde Sebastian Ahlefeld gewählt und somit als Vorstandsmitglied bestätigt. Als Beisitzer wurden Mario Meyer, Gila Schärig und Helge Buckow gewählt. Peter Oechsner und bettina Mommsen wurden in den Vorstand kooptiert.

Des Weiteren haben wir einen Satzungsänderungsantrag besprochen und beschlossen. Dieser Antrag soll für mehr Basisdemokratie auf den Landesparteitagen der Berliner FDP sorgen. Der Antrag wird auf dem Landesparteitag 2019 eingereicht. Auf diesem Landesparteitag sind wir mit 17 Delegierten eine starke Stimme für Schöneberg. 

Gemeinsam mit allen Mitgliedern werden wir an dem Erfolgen der letzten Jahre anknüpfen und die gute Arbeit des Ortsverbandes ausbauen.

Ein Zeichen für die hervorragende Arbeit der letzten Jahre ist der kontinuierlich starke Zugang an Neumitgliedern. Die FDP Schöneberg ist z.Z. mit 174 Mitgliedern der größte Ortsverband im Bezirk Tempelhof-Schöneberg und zählt zu den mitgliederstärksten Ortsverbänden der FDP Berlin.

Hier sind alle Vorstandsmitglieder zu finden:   https://fdp-schoeneberg.info/wer-wir-sind