Besuch in Korea

Unser Vorstandsmitglied (Beisitzerin) Gila Emma Margareta Schärig traf sich letzten Monat im Büro der FNF Korea mit dem Büroleiter Herrn Dr. Christian Taaks, um mehr über ihre Arbeit vor Ort zu erfahren.

Im Gespräch wurde angeregt über die aktuelle politische Lage zwischen Nord- und Südkorea, Smart-City-Strategien und die parteiunabhängige Veranstaltungsarbeit gesprochen.

Die Stiftung ist nicht nur Botschafter für liberale Kernthemen, wie Bürgerbeteiligung, Datenschutz, kommunale Selbstverwaltung und Marktwirtschaft, sondern setzt sich auch mit lokalen Problemen wie der Altersarmut vor Ort auseinander.

Besonders hervorzuheben sind Veranstaltungsformate für Jugendliche, wie das DMZ-Sommercamp. Dadurch fördert sie nicht nur die politische Bildung, sondern schafft auch Annäherung. Gerade wir als Deutsche können vor Ort aus unserer eigenen politischen Historie gezielt Anreize für Frieden und Stabilität setzen.

Den genutzten Austausch werden wir hier bei uns in Schöneberg und Berlin nutzen, um Themen wie Digitalisierung, insb. E-Government, Smart-City-Strategien voranzutreiben.

Wir bleiben für Sie am Ball!